Pouilly-Fuissè 1er Cru „Vers Cras“ 2020

Top Burgunder aus der wieder aufstrebenden Region Pouilly-Fuissé

44,50


Eigenschaften
Frisch-fruchtig-leicht
Holzfasss
Fisch und Meeresfrüchte, besonders für Spargelgerichte zu empfehlen
Aromen
Orangenzesten, Exotische Früchte

 

DOMAINE MAISON JOSEPH BURRIER


Die Familie Burrier zählt seit dem 15. Jahrhundert (1469) zu den bedeutenden Weinbaufamilie im südlichen Burgund und steht für exzellente, terroirgeprägte Spitzenweine. Heute leitet Frédéric-Marc Burrier das Familienunternehmen und erwarb im Jahr 2015 eine Beteiligung an der Domaine de la Rochette im nahe gelegenen Bussières. Ein Ort, den Frédéric-Marc als idealen Standort für hochwertige, terroirbetonte Mâcon-Weißweine einschätzt.

Als Präsident des örtlichen Winzerverbandes war Frédéric-Marc einer der führenden Befürworter der Einstufung der besten Klimazonen der Region Pouilly-Fuissé als Premier Crus. Frédéric hat sich seit Mitte der 1990er Jahre darauf konzentriert, die besten Standorte für jedes einzelnen Weinbergs zu ermitteln. Heute werden mehr als ein Dutzend verschiedene Pouilly-Fuissés-Weine sowie Weine aus Mâcon, St-Véran, Fleurie und Moulin-à-Vent hergestellt.

 

FLÄCHE:

       43 ha
ADRESSE:
       Beauregard, 71960 Fuissé, Frankreich
HERSTELLER:
       Maison Joseph Burrier

Es gibt so Weine, die begeistern schon vor dem ersten Schluck, “Vers Cras” gehört dazu. Vor allem, wenn man den Wein schon kennt, dann ist die Vorfreude eigentlich immer sehr groß. Ein Spitzenwein, der sich nicht vor den Weinen aus dem nördlichen Teil der Burgund verstecken muss, dabei aber einen Bruchteil davon kostet.

Im Glas, Goldgelb mit orangen Reflexen, weckt Lust auf mehr. Wenn man dann, am besten ins Burgunderglas geschenkt, die Nase das erste Mal ins Glas hält. Springt eine Aromenvielfalt heraus, die einem unweigerlich ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

Staubiger Kalk, Orangenzesten und exotische Früchte, sehr intensiv. So ungefähr ist der erste Eindruck dieses großartigen Pouilly-Fuisse. Das setzt sich kraftvoll, aber doch sehr gut ausbalanciert am Gaumen fort. Die kalkigen Böden tragen dazu bei, dass das Terroir hier eindeutig die Charakteristik des Weines bestimmt. Exotische Früchte, gepaart mit dem unverkennbaren Terroir Aroma, dazu sehr cremig und druckvoll. Toll eingebundenes Holz umschmeichelt den Wein regelrecht. Mineralisch, cremig und betörend, mit einem sehr breiten und langen Finish.

Macht jetzt mit ordentlich Luft schon richtig Spaß, hat aber locker Potenzial für 10 oder mehr Jahre.

Aroma

,

Passt zu

Fisch und Meeresfrüchte, besonders für Spargelgerichte zu empfehlen

Weinstil

Land

Sorte

Rebsorten

Region

Jahrgang

Geschmack

Verschluss

Trinktemperatur

10-12°C

Lagerfähig

bis 2032

Qualität

Qualitätswein

Ausbau

Holzfasss

Boden

Kalk, Ton

Hersteller

Maison Joseph Burrier, Beauregard, 71960 Fuissé, Frankreich

Allergene

enthält Sulfite

Alkoholgehalt

12,5%

Flaschengröße

0,75 Liter

Warenkorb
Nach oben scrollen