Pinot Blanc Meisterstück 2011

19,95


Eigenschaften
Frisch-fruchtig-leicht
Stahltank
Holzfass
Fisch und Meeresfrüchte, besonders für Spargelgerichte zu empfehlen, Ideal zu Schweinefleisch, Vegetarische Gerichte und Geflügel.
Aromen
Quitten, Blüten, Honigmelone
Art-Nr bischöfliche-weingüter-trier-03 Kategorien , , , ,

BISCHÖFLICHE WEINGÜTER TRIER


Die Rebfläche des Bischöflichen Priesterseminars umfasst 34 Hektar Land, darunter Lagen wie Erdener Treppchen und Trittenheimer Apotheke an der Mosel, Kaseler Nies’chen an der Ruwer und Ayler Kupp an der Saar.

Die Rebflächen des Bischöflichen Konvikts umfassen Weinberge mit einer Fläche von rund 40 Hektar Land an allen drei Flüssen: Piesporter Goldtröpfchen und Avelsbacher an der Mosel, Ayler Kupp an der Saar, Eitelsbacher Marienholz und Kaseler Kehrnagel an der Ruwer. Der zum Besitz des Bischöflichen Konvikts gehörende Duisburger Hof in Eitelsbach dient bis heute als Kelterhaus für alle Trauben, die an Mosel und Ruwer geerntet we

FLÄCHE:

       130 ha
ADRESSE:
       Gervasiusstraße 1, 54290 Trier, Deutschland
HERSTELLER:
       Verwaltung der Bischöflichen Weingüter Trier GbR

Schieferwürze in der Nase, reife Quitten, Honigmelonen, weiße Blüten, erste Reifenoten. Am Gaumen geschmeidig, cremiger Schmelz, feine Säure, mineralische Frische, Schieferwürze, dezente Süße.

Aroma

, ,

Passt zu

Fisch und Meeresfrüchte, besonders für Spargelgerichte zu empfehlen, Ideal zu Schweinefleisch, Vegetarische Gerichte und Geflügel.

Auszeichnungen

91 Falstaff

Weinstil

Land

Sorte

Rebsorten

Region

Jahrgang

Geschmack

Verschluss

Restzucker

1,9

Qualität

Qualitätswein

Ausbau

Holzfass, Stahltank

Boden

Schiefer

Hersteller

Bischöfliche Weingüter Trier GbR, Gervasiusstraße 1, 54290 Trier

Allergene

enthält Sulfite

Alkoholgehalt

12,5%

Flaschengröße

0,75 Liter

Das könnte dir auch gefallen …

Warenkorb
Nach oben scrollen